Virtuelle IT-Labore im Vergleich

“Virtual IT Labs“

Filtern nach
Deployment
Training
Support
Logo
CBT Nuggets
CBT Nuggets ist ein Online-Schulungsdienst, der Zugang zu virtuellen IT-Laboren bietet. Diese Labore ermöglichen es den Nutzern, praktische Erfahrungen mit verschiedenen Technologien zu sammeln, ohne in teure Hardware oder Software investieren zu müs...
Gitnux-Bewertung
Solide
Frequently asked questions

Virtuelle IT-Labore sind eine Reihe von virtuellen Maschinen, die du nutzen kannst, um verschiedene Technologien kennenzulernen und mit ihnen zu experimentieren. Jedes Lab ist für bestimmte Lernziele konzipiert, daher ist es wichtig, dass du das richtige auswählst, bevor du mit deiner Arbeit beginnst. Du kannst auf alle Labs über unsere Website http://www.virtualitlabs.com/ oder über eine App auf deinem Mobilgerät (iOS & Android) zugreifen.

Es gibt zwei Arten von virtuellen IT-Laboren. Das erste ist ein virtuelles Labor, das du nutzen kannst, um etwas über die Technologie und ihre Funktionsweise zu erfahren, aber nicht in deiner Umgebung einsetzen kannst. Diese Art von Labor eignet sich hervorragend für Lernzwecke oder wenn du neue Technologien ausprobieren möchtest, ohne dass sie Auswirkungen auf die Produktionssysteme haben. Diese Labore sind in der Regel nicht lizenzpflichtig, da sie keine tatsächlichen Softwareprodukte enthalten; einige erfordern jedoch einen Evaluierungslizenzschlüssel von VMware (oder anderen Anbietern).Die zweite Art von virtuellem IT-Labor enthält reale Anwendungen und Betriebssysteminstanzen mit vollem Funktionsumfang, so dass die Nutzer ihre Anwendung in diesen Umgebungen testen können, bevor sie sie in der Produktion einsetzen. In diesem Fall gibt es spezifische Lizenzanforderungen, die davon abhängen, welche Komponenten in der/den Laborumgebung(en) verwendet werden, z. B. Microsoft Windows Server-Lizenzen oder Oracle-Datenbanklizenzen, je nachdem, welches Produktpaket des Anbieters in jeder einzelnen VM-Instanz innerhalb des vSphere-Clusters, in dem diese VMs laufen, eingesetzt wurde.

Virtuelle IT-Labore sind eine gute Möglichkeit, neue Technologien und Produkte kennenzulernen. Sie ermöglichen es dir, die neueste Software auszuprobieren, ohne dass du sie kaufen oder auf deinem eigenen Computer installieren musst. Du kannst sie auch zu Schulungszwecken nutzen, denn sie bieten eine Umgebung, die in vielerlei Hinsicht (aber nicht in allen) derjenigen ähnelt, in der du das Produkt bei der Arbeit verwendest.

Der größte Nachteil eines virtuellen IT-Labors ist, dass es nicht das gleiche Maß an praktischer Erfahrung bietet wie ein reales Labor. Dies kann jedoch durch die Nutzung zusätzlicher Ressourcen wie Bücher und Online-Schulungen ausgeglichen werden.

Jedes Unternehmen, das seine IT-Servicequalität verbessern und die Kosten für die Wartung seiner Infrastruktur senken möchte.

Die Kriterien für den Kauf eines virtuellen IT-Labors sind die gleichen wie beim Kauf jedes anderen Produkts. Du solltest deine Bedürfnisse, dein Budget und deine Anforderungen berücksichtigen, bevor du eine Kaufentscheidung triffst.

Virtuelle IT-Labore werden auf ähnliche Weise wie traditionelle Labore implementiert. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die physischen Hardware- und Softwareressourcen durch virtuelle Ressourcen ersetzt werden, auf die über eine Internetverbindung aus der Ferne zugegriffen werden kann. So können die Schüler/innen von jedem Computer mit Internetanschluss auf ihre Laborumgebung zugreifen, unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden (z. B. zu Hause oder im Büro).

Wenn du deine Anwendungen in einer Umgebung testen und validieren musst, die der Produktionsumgebung so nahe wie möglich kommt. Das kann zu Test-, Schulungs- oder Entwicklungszwecken sein.

Weitere Kategorien