Software Zur Ausgabenanalyse im Vergleich

“Spend Analysis Software“

Filtern nach
Deployment
Training
Support
Logo
SAP Fieldglass
SAP Fieldglass ist eine Software zur Ausgabenanalyse, die Unternehmen einen vollständigen Überblick über ihre Ausgaben für externe Arbeitskräfte und Zeitarbeitskräfte bietet. Sie liefert Echtzeitdaten zur Leistung, Preisgestaltung und Einhaltung von...
Gitnux-Bewertung
Tolles Produkt
Logo
VendorLink
VendorLink ist eine Software zur Ausgabenanalyse, mit der die Nutzer/innen ihre Ausgaben an einem Ort verfolgen und verwalten können. Die Software verschafft den Nutzern einen Einblick, wo sie ihr Geld ausgeben, welche Trends sich abzeichnen und wie...
Gitnux-Bewertung
Tolles Produkt
Logo
Scanmarket
Scanmarket ist eine Software zur Ausgabenanalyse, mit der die Nutzer/innen sehen können, wofür ihr Unternehmen sein Geld ausgibt. Das kann hilfreich sein, um Bereiche zu identifizieren, in denen Kosteneinsparungen möglich sind. Die Software bietet u....
Gitnux-Bewertung
Solide
Logo
Suplari
Suplari ist eine Software zur Ausgabenanalyse, die Organisationen hilft, ihre Ausgaben zu verfolgen und zu verstehen. Sie gibt Aufschluss darüber, wo das Geld ausgegeben wird, für welche Kategorien es ausgegeben wird und wie es im Vergleich zu früher...
Gitnux-Bewertung
Solide
Logo
SpendHQ
SpendHQ ist eine Software zur Ausgabenanalyse, mit der Nutzer/innen ihre Ausgaben verfolgen und verwalten können. Die Software verschafft den Nutzern einen Einblick, wofür sie ihr Geld ausgeben, und hilft ihnen so, bessere finanzielle Entscheidungen...
Gitnux-Bewertung
Tolles Produkt
Frequently asked questions

Die Ausgabenanalyse-Software ist eine Software, die dir hilft, deine Ausgabengewohnheiten zu analysieren. Sie hilft dir dabei, die Bereiche zu identifizieren, in denen Geld gespart werden kann, und gibt dir Vorschläge, wie du mehr Geld sparen kannst. Das Beste an dieser Software ist, dass sie keine technischen Kenntnisse oder Fachwissen erfordert. Alles, was du tun musst, ist, deine Ausgaben in das System einzugeben und das Programm seine Arbeit tun zu lassen.

Es gibt zwei Arten von Software zur Ausgabenanalyse. Die erste Art ist die traditionelle Software, die es schon seit Jahren gibt und mit der du deine Ausgaben nach Kategorie, Lieferant oder Abteilung verfolgen kannst. Diese Art von Software kann sehr nützlich sein, wenn es darum geht, herauszufinden, wofür das Geld ausgegeben wird, aber sie gibt keinen Aufschluss darüber, warum eine bestimmte Ausgabe getätigt wurde. Wenn ein Angestellter zum Beispiel mit seiner Firmenkreditkarte bei Office Depot Büromaterial im Wert von 100 US-Dollar kauft, wird diese Information im Bericht als Abbuchung bei Office Depot angezeigt, ohne dass angegeben wird, wofür die Artikel verwendet wurden (z. B. Stifte oder Büroklammern). Um genauere Informationen darüber zu erhalten, wie viel die einzelnen Artikel gekostet haben und wer sie gekauft hat, müssten alle Quittungen manuell geprüft werden, was je nachdem, wie viele Mitarbeiter in deinem Unternehmen die Firmenkarten nutzen, Stunden dauern kann.Die zweite Art von Software zur Ausgabenanalyse bietet zusätzliche Funktionen, die über die Nachverfolgung von Ausgaben hinausgehen, indem sie anhand von Daten, die durch Umfragen nach Transaktionen gesammelt werden, Aufschluss darüber gibt, warum bestimmte Ausgaben getätigt wurden, z. B. "Was habe ich gekauft? "Diese Fragen ermöglichen es den Nutzern, wertvolle Erkenntnisse über ihre Kaufgewohnheiten zu gewinnen und zu entscheiden, ob sie auch in Zukunft ähnliche Einkäufe tätigen sollten.

Ausgabenanalyse-Software ist ein großartiges Werkzeug für jedes Unternehmen. Sie kann dir helfen, Geld zu sparen, deine Effizienz zu verbessern und deinen Gewinn zu steigern. Die Software ermöglicht es dir, deine Ausgabengewohnheiten zu verfolgen, damit du weißt, wo das meiste Geld pro Monat oder Jahr ausgegeben wird. Wenn es also Bereiche gibt, in denen du deine Ausgaben reduzieren könntest, ohne die Produktivität oder die Servicequalität zu beeinträchtigen, kannst du das mit einem solchen Programm ganz einfach tun.

Der größte Nachteil einer Ausgabenanalyse-Software ist, dass ihre Einrichtung und Nutzung sehr zeitaufwändig sein kann. Außerdem kann es sein, dass die Benutzer/innen geschult werden müssen, was die Kosten in die Höhe treibt.

Jedes Unternehmen, das seine Effizienz verbessern und Kosten senken will, sollte den Kauf einer Ausgabenanalyse-Software in Betracht ziehen. Dazu gehören Unternehmen in den folgenden Branchen:

Als Erstes solltest du deine Bedürfnisse definieren. Was sind die wichtigsten Probleme, die du lösen willst? Wie viel Zeit und Geld kannst du durch den Einsatz einer Ausgabenanalyse-Software einsparen? Brauchst du eine Vor-Ort-Lösung oder reicht dir eine cloudbasierte Software aus? Es ist auch wichtig, wie viele Nutzer gleichzeitig mit diesem Tool arbeiten werden - ein Nutzer oder mehr als fünfhundert Nutzer aus der ganzen Welt. Du musst auch ihre Rollen berücksichtigen (Administrator, Manager usw.).

Die Software wird auf einem Computer installiert und der Nutzer kann von jedem Ort aus darauf zugreifen. Sie verfügt über eine einfach zu bedienende Oberfläche, die es den Nutzern ermöglicht, ihre Ausgaben einzugeben, sie nach verschiedenen Parametern wie dem Kaufdatum oder der Art der Ausgabe usw. zu kategorisieren und dann Berichte auf der Grundlage dieser Kategorien zu erstellen. Diese Berichte werden in Echtzeit erstellt, sodass du nicht tagelang warten musst, bis dein Bericht fertig ist.

Du solltest eine Ausgabenanalyse-Software einsetzen, wenn du deine Geschäftsprozesse verbessern willst. Es wird auch empfohlen, diese Software einzusetzen, wenn du nach Möglichkeiten suchst, die Kosten zu senken und den Gewinn zu steigern.

Weitere Kategorien