Fotobearbeitungssoftware im Vergleich

“Photo Editing Software“

Filtern nach
Deployment
Training
Support
Logo
Adobe Photoshop Lightroom Classic
Adobe Photoshop Lightroom Classic ist eine Fotobearbeitungssoftware, mit der du deine Fotos schnell und einfach bearbeiten kannst. Mit dieser Software kannst du deine Fotos mit nur wenigen Klicks zuschneiden, drehen und in der Größe verändern. Außerd...
Gitnux-Bewertung
Extraklasse
Logo
Home Photo Studio
Home Photo Studio ist eine einfach zu bedienende Fotobearbeitungssoftware, mit der du deine Fotos schnell und einfach bearbeiten kannst. Mit Home Photo Studio kannst du deine Fotos zuschneiden, drehen, die Größe ändern und Text oder Grafiken hinzufüg...
Gitnux-Bewertung
Solide
Logo
MockoFun
MockoFun ist ein leistungsstarker und einfach zu bedienender Online-Fotoeditor. Mit MockoFun kannst du Fotos mit nur wenigen Klicks bearbeiten. Du brauchst keine Software herunterzuladen oder zu installieren, lade einfach dein Bild hoch und fang an,...
Gitnux-Bewertung
Tolles Produkt
Logo
autoRetouch
AutoRetouch ist eine leistungsstarke und einfach zu bedienende Fotobearbeitungssoftware, mit der du deine Fotos schnell und einfach retuschieren kannst. Mit AutoRetouch kannst du Makel, Falten und andere Unvollkommenheiten mit nur wenigen Klicks aus...
Gitnux-Bewertung
Solide
Logo
AfterShot Pro
AfterShot Pro ist eine leistungsstarke Fotobearbeitungssoftware, mit der du ganz einfach professionelle Bearbeitungen und Verbesserungen an deinen Fotos vornehmen kannst. Mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche macht es AfterShot Pro jedem leicht, m...
Gitnux-Bewertung
Solide

Es werden 21 bis 25 von 25 Ergebnissen angezeigt

Frequently asked questions

Fotobearbeitungssoftware ist ein Computerprogramm, mit dem du deine digitalen Fotos bearbeiten kannst. Es kann für einfache Aufgaben wie das Zuschneiden und Ändern der Größe oder für komplexere Aufgaben wie das Entfernen roter Augen aus Bildern von Menschen verwendet werden. Die beliebtesten Fotobearbeitungsprogramme sind Adobe Photoshop Elements (für Windows) und Apple iPhoto (für Mac).

Es gibt viele Arten von Fotobearbeitungssoftware. Einige Programme sind auf einen bestimmten Bereich spezialisiert, z. B. auf die Retusche von Porträts oder die Verbesserung von Landschaften. Andere Programme bieten eine breite Palette von Funktionen und Werkzeugen für alle deine Bedürfnisse bei der Bildbearbeitung.

Fotobearbeitungssoftware ist eine tolle Möglichkeit, um deine Fotos zu verbessern. Sie kann dir helfen, unerwünschte Objekte aus dem Foto zu entfernen, Farben zu ändern und Spezialeffekte wie Schatten oder Leuchten hinzuzufügen. Du kannst damit auch Teile eines Bildes herausschneiden, die nicht benötigt werden, um dich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Fotobearbeitungssoftware ist kein Ersatz für eine professionelle Fotoretusche. Sie kann nur eine bestimmte Menge leisten und es ist immer besser, deine Fotos von Profis bearbeiten zu lassen, die wissen, was sie tun. Außerdem musst du bei der Verwendung dieser Programme vorsichtig sein, denn einige von ihnen können Viren oder Malware enthalten, die dein Computersystem infizieren können, wenn du das Programm nicht richtig benutzt.

Fotobearbeitungssoftware wird von Unternehmen genutzt, die Fotos für ihr Geschäft bearbeiten müssen. Dazu gehören Unternehmen in der Werbe-, Marketing- und Verlagsbranche sowie solche, die Produkte online oder über Kataloge verkaufen.

Das erste, was du beachten solltest, ist der Preis. Du kannst viele kostenlose Fotobearbeitungsprogramme finden, aber wenn du etwas professionelleres und fortschrittlicheres haben möchtest, wird es etwas Geld kosten. Vergewissere dich also, dass dein Budget diese Ausgaben zulässt, bevor du ein Programm kaufst. Überprüfe auch, welche Funktionen in dem Paket enthalten sind - haben sie alles, was du brauchst? Wenn nicht, gibt es vielleicht ein anderes Produkt, das all diese Funktionen und einige zusätzliche zu einem erschwinglichen Preis bietet.

Fotobearbeitungssoftware ist ein Computerprogramm, mit dem Nutzer/innen digitale Bilder bearbeiten können. Es kann für Aufgaben wie Fotoretusche, Bildkomposition und Bildgestaltung verwendet werden. Die ersten weit verbreiteten kommerziellen Pakete waren Apples MacPaint im Jahr 1984, das 1985 von Microsoft Paint auf der IBM PC-Plattform abgelöst wurde; beide Programme sind auch heute noch erhältlich und wurden lediglich kosmetisch überarbeitet (MacPaint wurde in "iPhoto" umbenannt). 1987 brachte Adobe Systems Photoshop 1.0 für Macintosh-Computer mit System 6 oder höher heraus. Mit dieser beliebten Anwendung konnten Benutzer/innen aller Qualifikationsstufen Fotos schnell mit verschiedenen Werkzeugen und Filtern bearbeiten, auch wenn sie noch keine Erfahrung mit professioneller Bildbearbeitungssoftware wie Adobe Illustrator oder Aldus FreeHand hatten. Heute gibt es viele Unternehmen, die ähnliche Produkte in unterschiedlichen Preisklassen anbieten, darunter Google Picasa, Corel PaintShop Pro, ACDSee, Ulead PhotoImpact, Paintshop Pro X von Jasc Software Inc. und Serif Photoplus X8.

Wenn du eine Menge Fotos hast, die bearbeitet werden müssen. Wenn deine Fotobearbeitungssoftware nicht auf dem neuesten Stand ist, dauert es länger, bis das Programm jedes Bild bearbeitet hat, und das kann zu Frustration führen, wenn du versuchst, große Mengen an Bildern auf einmal zu bearbeiten.

Weitere Kategorien